Probleme bei der Videonutzung

Die Videowiedergabe ist abgehackt oder stockt in Live

Falls Du stark komprimierte Videos mit einer niedrigen Anzahl an Keyframes verwendest, wird sich dadurch die CPU Belastung erheblich steigern, was wiederum zu abgehackter und stockender Videowiedergabe führt. Wir raten Dir in diesem Fall, das Video mit einer höheren Anzahl an Keyframes erneut zu encoden, am besten ein Keyframe pro Frame, mindestens aber alle 2 Frames.

Das Video kann nicht importiert werden (Windows)

Installiere bitte zunächst einen der oben genannten Codecs. Sollte es weiterhin nicht möglich sein, das Video zu importieren, prüfe bitte, ob Du Live als Administrator nutzt. Somit wird sichergestellt, dass jegliche Nutzung der Mediendateien richtig zugeordnet wird. Hier findest Du unsere Anleitungen, um Live als Administrator nutzen zu können.

Live stürzt während des Videoimports ab (Windows)

Stelle sicher, dass einer unserer oben genannten Codecs installiert ist. Du kannst sie beide testen, falls notwendig, musst in diesem Fall aber darauf achten, den bereits installierten erst zu deinstallieren. Sollte der Crash weiterhin auftreten, konvertiere das Videoformat in eines der oben genannten Videoformate für die beste Wiedergabe.

Das Video funktioniert ausschließlich in der 32-bit Version von Live (Windows)

Windows 7 nutzt in der Regel Quicktime, um Videos in der 32-bit Version von Live zu dekodieren. Quicktime ist allerdings ausschließlich in der 32-bit Version in Windows 7 verfügbar. Um Videos in der 64-bit Version von Live abspielen zu können, installiere am besten einen der oben genannten Codecs. In diesem Artikel findest Du weitere Infos zum Thema Quicktime und Live.

Das Video bleibt schwarz (Windows)

Sollte der Videobildschirm nach Import des Videos weiterhin schwarz bleiben, das Audio jedoch korrekt abgespielt werden, könnte es einen der folgenden Gründe haben:

1. Du verwendest zwei Bildschirme

In manchen Fällen können Videoprobleme durch die Nutzung zweier Bildschirme hervorgerufen werden. So kann es vorkommen, dass das Videofenster auf dem Hauptbildschirm zwar funktioniert, allerdings schwarz bleibt, falls es auf dem Zweitbildschirm liegt. Für den Fall, dass Du die Bildschirme für Arrangement bzw. Session View verwendest, wäre die einfachste Lösung, die TAB Taste Deiner Computertastatur zu verwenden, um die Arrangement und Session Ansichten zu tauschen und um somit das Video auf dem Hauptmonitor sehen zu können.

 2. Probleme mit der Graphikkarte

Stelle sicher, dass Deine Graphiktreiber auf dem aktuellsten Stand sind. Sollte das Problem weiterhin bestehen bleiben, wechsle von der dedizierten Graphikkarte (wie z.B. NVIDIA) auf die eingebaute Karte. Dies kann über das NVIDIA Fenster getan werden:

qeQAq.png

Falls das nicht hilft, klicke mit der rechten Maustaste auf das Ableton Icon und wähle die integrierte Graphikkarte aus.

3. iPhoto Slideshow Filme

In diesem Fall kann es vorkommen, dass importierte iPhoto Slideshow Filme zwar zu hören, aber nicht zu sehen sind, da der Bildschirm schwarz bleibt. Um dieses Problem zu lösen, stelle sicher, dass Du die Slideshows von iPhoto aus mittels des "Slideshow" Fensters exportiert hast anstatt über das "Quicktime" Tab im Exportfenster.