Ableton Link - Features, Funktionen und FAQ

  •  Live versions: 9.6 and higher
  • Operating System: Windows, Mac, iOS, Android

Was ist Link?

Ableton Link ist eine Technologie, die Geräte und Anwendungen über ein drahtloses Netzwerk oder per Kabel miteinander synchronisiert. Link ist sowohl in Live als auch einer Vielzahl an iOS-Anwendungen integriert. Jede Software, die Link unterstützt, kann mit jeder anderen Link-Software synchronisiert werden - einfach, in dem die Geräte oder Anwendung an das gleiche Netzwerk angeschlossen werden. Mit Link kann die Wiedergabe jedes Geräts/jeder Anwendung unabhängig von den anderen verbundenen Geräten oder Anwendungen gestartet und gestoppt werden. Link-Software bleibt sowohl im Tempo, als auch in der Taktposition synchron - bezüglich der globalen Launch-Quantisierung aller Teilnehmer.

Wo finde ich Link?

Link kann seit Version 9.6 in den Voreinstellungen von Live aktiviert werden:
Live > Voreinstellungen > Link/MIDI

Screen_Shot_2017-06-12_at_17.56.01.png

Link ist auch in anderen Musik-Programmen unter Windows, Mac, iOS und Android als Funktion verfügbar. Eine Übersicht über die Apps und Programme, die Link unterstützen, findest Du hier.

Wo bekomme ich Support für Link?

Bitte lies Dir zuerst den Abschnitt über Link im Live 10-Handbuch durch. Ferner haben wir gesonderte Artikel mit Informationen zu möglichen Problemen mit Link und wie diese behoben werden können sowie Tipps zur Einrichtung von Link in unserem Help Center bereitgestellt. Falls Du Probleme oder Fragen zu Live und Link haben solltest, wende Dich gerne an unser Support-Team. Bei Problemen mit einer bestimmten App würden wir Dich bitten, Dich direkt an die Entwickler dieser App zu wenden.

Welche Versionen von Live beinhalten Link?

Link ist seit Version 9.6 (und somit auch in Live 10) in Live Suite, Live Standard, Live Intro und Live Lite enthalten.

Wie verbinde ich die Apps, die Link unterstützen?

Die Verbindungsinformationen werden sowohl in LAN- als auch WLAN-Netzwerken gesendet, solange alle Geräte mit demselben Netzwerk verbunden sind. Bitte beachte, dass Link in einem VPN (virtual private network) nicht funktioniert.

Ich habe keinen Zugang zu einer Internetverbindung, kann ich Link trotzdem verwenden?

Du kannst Link mit einer der Offline-Verbindungsmethoden verwenden, die in diesem Artikel beschrieben werden.

Funktioniert Link auch per Bluetooth?

Link funktioniert nicht per Bluetooth.

Was sind die Mindestsystemanforderungen von Link für iOS, Android und Windows und Mac Betriebssystemen?

Link benötigt mindestens iOS 8. Das älteste iOS-Gerät, das Link unterstütz ist das iPhone 4S.

Unter Android hängt die Mindestsystemvoraussetzung von der jeweiligen App ab, die Du verwendest

In Live funktioniert Link unter Windows 7 und unter Mac OS 10.7.5 (sowie unter den aktuelleren Windows- und Mac Betriebssystem-Versionen).

Welche Programme beinhalten Link?

Eine Übersicht über die Programme und Apps, die Link unterstützen findest Du hier.

Funktioniert Link auch mit anderer Musiksoftware? 

Propellerheads Reason ist die erste Musiksoftware, die Link ebenfalls unterstützt. In Reason ist Link seit Version 9.1 enthalten.

Funktioniert Link auch mit DirectX/MME Audio Treibern unter Windows?

Seit Version 9.7.1 kann Link nur verwendet werden, wenn ein ASIO Treiber in den Audio-Voreinstellungen ausgewählt wurde. Sollte ein Direct X/MME Treiber aktiv sein, wird Link automatisch in den Voreinstellungen deaktiviert. Die Link-Taste erscheint dann ebenfalls nicht im Live Set.

Achte darauf, dass ein ASIO Treiber in den Audio-Voreinstellungen ausgewählt ist (zum Beispiel, den Treiber, den Du Du für die Verwendung mit Deinem Audio-Interface installiert hast). 

Falls Du kein externes Audio-Interface verwenden solltest, empfehlen wir die Installation des kostenfreien ASIO Treibers von ASIO4ALL, Eine Anleitung zur Installation und der Einrichtung von ASIO4ALL mit Live findest Du in diesem Artikel. Bitte beachte, dass wir die Verwendung von ASIO4ALL nur dann empfehlen, wenn der Hersteller Deines Audio-Interfaces keinen eigenen ASIO Treiber anbietet.

Ich bin ein Entwickler von Apps. Wie kann ich Link in meine App integrieren?

Mit Link sollen sich Musiker auf innovative Weise miteinander verbinden und zusammenarbeiten können. Daher stellen wir die Link SDK kostenfrei zur Verfügung. Weitere Informationen über die Link SDK sowie einen direkten Zugang zum Link Kit findest Du auf unserer Github Seite. 

Wieviele Programme und Apps können per Link verbunden werden?

Theoretisch können so viele Apps und Live-Instanzen miteinander verknüpft werden wie verfügbar.

Da die Verbindung der Apps und Live-Instanzen über das gleiche Netzwerk erfolgt, könnte es theoretisch zu einer Überlastung des Netzwerks kommen. Dies würde jedoch eine äußerst hohe Anzahl an Teilnehmern voraussetzen und ist somit eher unwahrscheinlich.

Wie funktioniert Start Stop Sync in Live 10?

Ist in Live 10 die "Start Stop Sync" Funktion aktiviert, können Start- und Stopp-Befehle (per Wiedergabe- und Stopp-Taste) zwischen allen Link-Teilnehmen geteilt werden, die diese Funktion aktiviert haben.

Diese Funktion kann entweder in den Voreinstellungen oder per Rechts-Klick auf die Link Taste im Programm-Fenster aktiviert werden. Sobald Start Stop Sync aktiviert wurde, verändert sich die Farbe der Link-Taste. Ob Live nun per Fernsteuerung gestartet oder gestoppt wird, oder ob der Befehl lokal, innerhalb eines Link-Session aktiviert wurde, stellt für das Verhalten von Live keinen Unterschied dar: Live startet entsprechend seiner lokalen Taktzahl, Quantisierung und der Position der Start-Marker.

Welche Art von Daten werden per Link gesendet?

Link sendet derzeit Daten zur Temposynchronisierung sowie ein Raster, auf das die Apps und anderen Live-Instanzen ausgerichtet werden können. In Live 9 werden weder Song-Positions- oder Start / Stopp-Befehle über Link gesendet, noch können andere MIDI-Daten gesendet werden. 

In Live 10 teilt die Funktion "Start Stop Sync" zusätzlich die Befehle Start und Stopp zwischen allen Link-Teilnehmern.

Falls Du MIDI-Noten- oder Control-Change-Befehle an einen anderen Computer schicken möchtest, kannst Du stattdessen ein virtuelles MIDI-Netzwerk verwenden. Falls Du MIDI-Noten- oder Control Change-Befehle an ein anderes Programm auf demselben Computer schicken möchtest, kannst Du einen virtuellen MIDI-Bus verwenden.

We kann ich MIDI in Kombination mit Link verwenden?

Ist Live mit anderen Geräten per Link verbunden, können weiterhin normale MIDI-Befehle an die externen Geräte geschickt werden. Mit aktivierter Link-Funktion kann Live jedoch keine MIDI Sync-Eingangssignale von einer externen MIDI-Quelle empfangen. Ferner kann Live unter diesen Voraussetzungen nicht als ReWire-Slave verwendet werden.

Wie verhält sich Link mit Tempo-Automation in einem Live-Set?

Jede Tempoänderung, die über Link gesendet wird, überschreibt die Tempo-Automation, die in einem Live-Set vorhanden ist.

Wie verhält sich Link mit externen Hardware-Geräten?

Die Akai MPC Live sowie die MPC Live X verfügen über Link. Derzeit befinden sich noch viele weitere Geräte von anderen Hardware-Herstellern in der Entwicklungsphase.

Ferner kann auch eine App (oder ein anderes Hardware-Gerät), die per Link verbunden ist, verwendet werden, um ein externes Hardware-Gerät anzusteuern.

Wie entscheidet Link, welches Tempo verwendet wird?

Beim Start einer Link-Session wird das Tempo des Teilnehmers verwendet, der bisher am längsten in der Link-Session war. Wird eine App gestartet, bei der Link aktiviert ist (bevor Link in einer anderen App oder Live-Instanz aktiviert wurde) wird das Tempo dieser App als Anfangstempo für die Session verwendet.

Der Abbruch einer Link-Session bewirkt, dass die Laufzeit der App oder Live Instanz auf Null zurückgesetzt wird.

Was passiert, wenn verschiedene Apps versuchen, das Tempo in unterschiedliche Richtungen zu ändern?

Hier kommt es zu einer Art "Auseinandersetzung" um das Temp und die App oder Live-Instanz, die diese Auseinandersetzung für sich entscheidet, bestimmt das Tempo.

Warum haben sich die Arrangement-Positionen von beiden Link-fähigen Apps voneinander entfernt, obwohl ich die Programme gleichzeitig gestartet habe?

Wenn Du bei mehreren Apps extreme Tempowechsel in entgegengesetzte Richtungen vornimmst, kann es passieren, dass die Zeitachsen der Apps, die über einen Zeitraum laufen, voneinander abweichen. Diese Abweichung kann auch eintreten, wenn Du in den Apps unterschiedliche Taktarten oder unterschiedliche Einstellungen für die globale Quantisierung verwendest.

Was sind die Unterschiede zwischen Link und regulärer MIDI Sync?

Link ist unabhängig von den Beschränkungen von "Master" und "Slave" - alle Benutzer sind gleich. Das bedeutet, dass jeder Teilnehmer einer Link-Session das Tempo der Sitzung ändern kann. Ferner können Teilnehmer ihre Musik auch unabhängig voneinander starten und stoppen.

Was beudetet "alle Benutzer sind gleich" genau? Was passiert, wenn jemand die Wiedergabe stoppt?

Jeder Benutzer kann das Tempo innerhalb einer Link-Session ändern, niemand kann jedoch die Musik eines anderen stoppen. Wenn jemand in seiner App die Wiedergabe beendet, wird nur die Wiedergabe in dieser App gestoppt. Andere Apps sind davon nicht betroffen.

Ist es möglich, bestimmte Apps daran zu hindern, das Tempo einzustellen oder zu ändern?

Nein. Jede Link-App hat die Möglichkeit, das Tempo zu beeinflussen.

 

Das Timing zwischen den Anwendungen ist nicht synchron. Wie kann ich diese Verzögerung ausgleichen?

Jede App und jedes Gerät geht mit Latenz auf ganz unterschiedliche Weise um. Das kann dazu führen, dass die Apps nicht mehr synchron laufen. In Live kannst Du über die Spurverzögerung (im Master-Track) die Wiedergabe anpassen, um den Versatz in der Wiedergabe zwischen Live- und anderen Teilnehmern einer Link-Session zu kompensieren. Bestimmte Apps verfügen möglicherweise auch über separate Synchronisierungseinstellung, mit denen Du solche Probleme korrigieren kannst.

Kann ich mehrere Musik-Apps gleichzeitig auf einem iOS-Gerät verwenden?

Link kann auch verwendet werden, um mehrere Apps auf demselben Gerät zu verbinden. Aktiviere Link einfach in jeder App, die Du verbinden möchtest. Um jedoch gleichzeitig Audio von mehreren Apps zu hören, musst Du "Hintergrund-Audio" in den Einstellungen der Apps aktivieren.

Wie können wir unsere gemeinsame Performance aufnehmen?

Jeder Live-Nutzer könnte die eigenen Performance in der Arrangement-Ansicht aufzeichnen und anschließend werden die Aufnahmen eines jeden Teilnehmers einer Link-Session zusammengefügt.

Eine andere Möglichkeit ist, die gesamte Performance aufzunehmen, und den mittels eines Mixers die Audioausgänge aller Teilnehmer zusammenzuführen und die Stereo-Summe des Mixers aufzuzeichnen. Alternativ hierzu kannst Du aber auch eine Mehrspuraufnahme auf einem der teilnehmenden Live-Instanzen machen.

Wenn auf Deinem Mac OS 10.11 "El Capitan" oder höher installiert ist und Dein iOS-Gerät über iOS 9 oder höher verfügt, kannst Du über das Lightning-Kabel Audio vom iOS-Gerät auf den Mac streamen.

Was sind die Unterschiede zwischen Link und Korgs WIST-Technologie?

  • Die Verwendung von WIST bedingt, dass ein iOS-Gerät der Master und ein anderes der Slave ist. Der Master bestimmt in diesem Fall das Tempo sowie das Starten und Stoppen der Session.
  • Bei Link hingegen gibt es keinen Tempo-Master; Somit kann jeder in einer Link-Session das Tempo der Sitzung ändern. Ferner können die Teilnehmer einer Session ihre Musik auch unabhängig voneinander starten und stoppen.
  • WIST erlaubt keine Tempoänderungen während der Wiedergabe; Link hingegen schon.
  • Link verwendet ein Ad-hoc-WLAN- oder LAN-Netzwerk für die Verbindung der Teilnehmer. Theoretisch gibt es keine Beschränkung der Teilnehmerzahl einer Link-Session. WIST verwendet Bluetooth und Du kannst maximal zwei iOS-Geräte verbinden.
  • WIST kann nicht zwischen mehreren Apps auf demselben Gerät verwendet werden;Link hingegen schon.

Weiterführende Links