Speichern und Exportieren sind deaktiviert

  • Live Versionen: Alle
  • Betriebssystem: Alle

Wenn Sie ein Set nur mit Suite-Funktionen erstellen und es dann in Live Lite, Intro oder Standard öffnen, wird das Set im Demo-Modus geöffnet, wobei Speichern und Exportieren deaktiviert sind.

Hinweis: Live Suite wird auch installiert, wenn Sie die kostenlose Testversion oder die öffentliche Beta-Version verwenden.

So speichern und exportieren Sie das Set:

  • Entfernen Sie die reinen Suite-Geräte aus dem Set
  • Überprüfen Sie dazu auch alle im Set verwendeten Instrument/Drum/Effekt-Racks
  • Re-Autorisieren Sie Live unter Voreinstellungen > License/Maintenance > Autorisieren auf ableton.com

Sie können die Spuren, die nur Suite-Geräte verwenden, auch einfrieren und in Audio umwandeln:

  • Wählen Sie die Spuren aus, die Sie beibehalten möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Spur einfrieren"
  • Wählen Sie die eingefrorenen Spuren erneut aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "In Audio umwandeln"
  • Die Spuren werden nun in Audio gerendert und die Suite-Geräte werden entfernt.
  • Gehen Sie zu Voreinstellungen > License/Maintenance > Autorisieren bei ableton.com

Sobald Live wieder autorisiert ist, können Sie normal speichern und exportieren.

Hinweis: Live Lite und Intro haben eine begrenzte Anzahl von Szenen und Spuren, daher müssen Sie auch alle zusätzlichen löschen, wenn das Set die maximale Anzahl überschreitet.